Zum Hauptinhalt springen

Presse­mitteilun­gen

Einweihungen in Bodenwerder und Liebenwalde

In den vergangenen Wochen ist außerhalb von Neu-Eichenberg viel passiert.

Am 31. August und am 4. September wurden die beiden neu erbauten Vererdungsanlagen in Bodenwerder und Liebenwalde offiziell eingeweiht.

 

Einweihung Bodenwerder

Der Wasserverband Ithbörde/Weserbergland in Bodenwerder hielt die Einweihung eher in kleinerem Rahmen. Anwesend waren u.a. der Verbandsvorsteher Bernd Kaussow, Geschäftsführer Bernd Witte und die Bürgermeisterin von Bodenwerder Frau Warneke sowie von Seiten der PAULY GROUP Saskia Müller, Lutz Winter, Sergej Stürmer und Tristan Störzel. Nach einigen kurzen Ansprachen beider Seiten und der symbolischen Übergabe eines Schieberschlüssels ging die Veranstaltung bei schönstem Wetter und entspannten Gesprächen bald zu Ende.

 

Einweihung Liebenwalde

In Liebenwalde dagegen war neben der offiziellen Einweihung auch ein Tag der offenen Tür geplant. So waren zur offiziellen Einweihung rund 30 geladene Gäste anwesend. Nach Ansprachen seitens des TAV Liebenwalde durch Verbandsvorsteher Jörn Lehmann und Jana Trampe, Geschäftsführerin des TAV und einer Rede von Saskia Müller als Vertreterin der PAULY GROUP gab es auch hier eine symbolische Schlüsselübergabe. Ein abschließender leckerer Imbiss beendete den offiziellen Teil.

Ab 12 Uhr war das Gelände dann auch für die Öffentlichkeit geöffnet und Interessierte konnten sich genauer über das Verfahren der Klärschlammvererdung informieren. Fragen wurden von Daniel Wolf, Joris Brehmer, Saskia Müller und Sergej Stürmer beantwortet. So bildeten sich mit der Zeit viele kleine Gruppen die über Klärschlammvererdung, Nachlagerfläche, Photovoltaikanlagen, Vogelnistkästen und anderes Interessantes diskutierten. Die positive und angenehme Stimmung der gesamten Veranstaltung wurde von einem reichhaltigen Buffet mit Spanferkel und Sauerkraut abgerundet.

(Kopie 1)