Zum Hauptinhalt springen

NEWS

Es geht voran – Eschwege freut sich auf das neue Freibad PLUS

Sommerlicher Bade- und Freizeitspaß unter blauem Himmel, dafür wird das espada-Hallenbad seit März 2023 um ein neues FreibadPLUS erweitert. Die Bauarbeiten für das vom Land Hessen mit mehr als 1 Millionen Euro geförderte Bad laufen planmäßig.

Seit dem offiziellen Spatenstich am 22. März letzten Jahres hat sich auf dem Außengelände des espada-Hallenbades einiges getan. Da wo zuvor noch Wiese war, ist das Kernstück des neuen FreibadPLUS entstanden, eine rund 1.000 Quadratmeter große Beckenlandschaft mit mehreren 50-Meter-Bahnen, Lagune und Sandstrand. Erkennbar sind auch bereits eine Felseninsel und weitere Gestaltungselemente aus Kunstfels. In den letzten Wochen wurden vorwiegend Erd- und Rohrleitungsarbeiten rund um die Beckenlandschaft ausgeführt und die Vorarbeiten für die Stege abgeschlossen. Ein wichtiges Etappenziel war es, die Becken noch vor Beginn des Winters mit Wasser zu füllen – und dieses Ziel wurde erreicht.

Auch das zentrale Element der biologischen Wasseraufbereitung, der Geomatrix®-Boden­filter, ist bereits fertiggestellt und sogar schon mit Schilf bepflanzt. In einem geschlossenen Wasserkreislauf wird das Badewasser später auf die Geomatrix® gepumpt und physikalisch und biologisch gereinigt. Im Wurzelbereich der Schilfpflanzen beseitigt eine natürliche Lebensgemeinschaft aus Mikroorganismen schädliche Keime und Bakterien und sorgt für hygienisch einwandfreies Badewasser – wie frisch aus der Quelle. Erst durch diese Öko­technik, die ganz ohne chemische Zusätze auskommt, ist die naturnahe Gestaltung des Freibades möglich: mit hölzernen Stegen und Abtrennungen, Sandstrand und einer Bepflanzung bis zum Beckenrand.

Als nächstes wird der Rohrleitungsbau zwischen Beckenlandschaft und Technikkeller in Angriff genommen. Zeitgleich werden Pumpen und Armaturen für die spätere Steuerung des Bades montiert. Und während die Natur in mehr oder weniger frostiger Winterruhe schläft, laufen die Vorbereitungen für den Garten- und Landschaftsbau. Denn natürlich gilt es noch das gesamte Außengelände mit Pflanzen, gepflasterten Wegen, Ruhezonen und Sport- und Spielmöglichkeiten in eine attraktive Freizeitlandschaft zu verwandeln.

Wie schon auf mehr als einem Dutzend vergleichbarer Baustellen zuvor sorgen die Fachleute der PAULY GROUP und ihre Kooperationspartner dafür, dass auch in Eschwege alle Arbeiten nach Plan verlaufen. So steht der Eröffnung des neuen FreibadPLUS im Spätsommer diesen Jahres nichts im Wege.