Zum Hauptinhalt springen

NEWS

Saisonvorbereitung im Naturbad Uetze

Dennis Brandes, Betriebsleiter und Bademeister des Naturbades Uetze, berichtet über die Saisonvorbereitung im Naturbad und warum das Uetzer Naturbad so besonders ist.

 

Ich bin stolz auf unser Naturbad Uetze, weil…

„Das Uetzer Naturerlebnisbad ist so besonders, weil das Wasser chlorfrei ist und somit gesünder für die Haut. Ein echter Hingucker ist unsere gepflegte und großzügige Grünanlage. Große Bäume, die den Badegästen ausreichend Schatten bieten sind genügend vorhanden.

Die Strandkörbe und Palmen bieten ein Urlaubsfeeling, das einen entspannen lässt. Im Sandkasten mit der Matschanlage können die Kleinen vom Schwimmen pausieren und die Eltern können vom Strandkorb aus auf sie achten. Unsere Badegäste fühlen sich einfach rundum wohl und kommen zum Teil extra viele Kilometer weit angefahren, um bei uns die Zeit zu verbringen.“

- Dennis Brandes, Betriebsleiter und Bademeister im Naturbad Uetze

 

Frühjahrsputz
Bevor Mitte Mai im niedersächsischen Naturbad Uetze die Badesaison beginnen kann, ist viel zu tun. Schon seit Mitte März laufen die Vorbereitungen. Die winterliche Ruhephase unterscheidet sich deutlich von konventionellen Freibädern. So bleiben die Schwimmbecken mit Wasser gefüllt, der mit Schilf bewachsene Geomatrix®-Bodenfilter hingegen wird im Winter komplett trocken gelegt. Mit Ende der Frostperiode wird nun das Beckenwasser genutzt, um die Geomatrix® samt angeschlossenem Phosphatfilter wieder mit Wasser zu füllen, damit das Schilf neu austreiben und die biologischen Prozesse zur Reinigung des Badewassers wieder in Gang kommen.

Es folgt ein gründlicher Frühjahrsputz der gesamten Beckenlandschaft. Die Schwimmbecken werden komplett geleert und mit dem Hochdruckreiniger und Reinigungsmitteln gesäubert. Auch die Überlaufrinnen und der Schwallwassertank werden gründlich saubergemacht. Nach der Reinigung werden Becken und Schwallwassertank wieder mit Wasser befüllt. Anschließend werden Pumpen und Rohrleitungen entlüftet, bevor der Wasserkreislauf wieder in Betrieb genommen wird.

 

Gartenpflege
Parallel zur Inbetriebnahme der Beckenlandschaft startet die Pflege der Grünanlagen. Die Rasenflächen werden von Laub und Ästen befreit, gemäht, gestriegelt und gedüngt. Blumen- und Schilfbeete werden beschnitten, damit die Pflanzen wieder frisch austreiben. Gepflasterte Flächen werden gereinigt und die Fugen von Unkraut befreit. Auch auf den Sandflächen wird das Unkraut entfernt und anschließend geharkt. Nach all den Reinigungs- und Pflegearbeiten ist das Naturbad in Uetze in bestem Zustand und bereit für den Ansturm der Badegäste.

 

Buntes Veranstaltungsprogramm im und am Wasser
Für die kommende Saison (Saisonstart war der 14.05) hat sich Betriebsleiter Dennis Brandes wieder viel vorgenommen. Neben dem Ausarbeiten der Dienstpläne und der Planung von Schwimmkursen bereitet er ein buntes Programm vor. In diesem Jahr soll es wieder ein Sommerfest, Mitternachtsschwimmen, ein Open-Air-Festival und das Feriencamp geben. Das Naturbad in Uetze ist mit seinen vielfältigen Sport- und Spielmöglichkeiten im und am Wasser und den großzügigen Grünanlagen dafür bestens geeignet. Dennis Brandes ist sich deshalb sicher: „Wir erwarten in diesem Jahr noch mehr glückliche Badegäste!“

 

Steckbrief Naturbad Uetze
2018 wurde das Freibad Uetze in ein Naturbad umgebaut. Das Bad erstreckt sich über eine Gesamtfläche von 12.000 m² mit einer Beckengröße von 1.100 m². Insgesamt können ohne weiteres ca. 3.000 Menschen auf dem gesamten Gelände einen Platz finden. Neben dem Kombibecken (Nichtschwimmer & Schwimmer) mit Sprunggrube, Fünf-Meter-Sprungturm und Breitwellenrutsche gibt es ein Planschbecken mit Fontäne. Direkt am Becken gibt es Palmen, Strandkörbe und Liegen, die zum Urlaubs-Feeling beitragen. Zum Schwimmen können sich Schwimmboote, Schaumstoffwürfel, -tiere und -matten sowie Wasserbälle ausgeliehen werden – da ist für Jeden etwas dabei.

Neben dem Schwimmvergnügen bietet das Naturbad Uetze weitere Highlights: großer Sandkasten mit Matschanlage und Sandspielzeug, Tischtennisplatz, Fußballplatz, ein Basketballfeld sowie ein Beachvolleyballplatz. Für die Kinder stehen zudem ein Spielplatz mit Tunnelrutsche und einer kleinen Rutsche, einem Klettergerüst mit Turnstangen und mehrere Federwippentiere zur Verfügung. Außerdem können sich die Gäste verschiedene Getränke, warmes und kaltes Essen, Süßigkeiten und Eis zum Abkühlen am Kiosk kaufen und dort unter dem Schutz der großen Sonnenschirme genießen.

(Kopie 1)