Zum Hauptinhalt springen

NEWS

Es geht voran: Wichtige Bauabschnitte fertiggestellt

Seit gut einem Jahr wird das rund 50 Jahre alte Freibad Grebenstein zu einem Freibad PLUS umgebaut. Mittlerweile sind zentrale Bauabschnitte fertiggestellt.

 

Berge von Sand und Kies und dazwischen die hellblau gekachtelten Reste des ehemaligen Schwimmbeckens, so sah noch vor einem halben Jahr die Baustelle des neuen Freibad PLUS in Grebenstein aus. Seitdem hat sich viel getan und das Aussehen des neuen Bades zeichnet sich mittlerweile gut erkennbar ab.

Geomatrix® und Becken fertig

Schon im Mai wurde der Geomatrix®-Bodenfilter fertiggestellt. Er ist das Herzstück der biologisch-physikalischen Wasseraufbereitung und sorgt später für hygienisch einwandfreies Badewasser wie frisch aus der Quelle. Im kommenden Frühjahr wird die jetzt noch nackte Kiesfläche mit Schilf bepflanzt werden, in dessen Wurzelraum sich dann ein natürliches Ökosystem aus zahlreichen Mikroorganismen entwickelt, die wesentlich zur Wasseraufbereitung beitragen. Auch die Arbeiten an den Rohrleitungen für den neuen Wasserkreislauf sowie am Beckenüberlauf kommen gut voran. Ebenfalls fertiggestellt sind das Planschbecken, die Boulderwand und der Laguneneinstieg ins Becken.

Um die hellblauen Bodenfliesen des alten Schwimmbeckens herum wurde das neue Schwimmerbecken erweitert und im November werden die neuen Boden- und Wandflächen des Beckens zur Abdichtung mit patinagrünen Kunststoffbahnen ausgekleidet. Ganz nach Plan wird nun das Becken in den letzten Herbstmonaten mit Wasser gefüllt. Das Wasser ist aber nicht etwa für einen winterlichen Badebetrieb gedacht, sondern schützt die Bodendüsen und das Becken vor Frost. Zum Schutz der Beckenwände sind zudem neue Eisdruckpolst er auf der Baustelle angekommen.

Keine Winterpause geplant

Auch im Winter werden die Bauarbeiten nach Kräften fortgesetzt, es sei denn, eine längere Frostperiode macht eine Pause notwendig. Die nächsten Schritte sind der Weiterbau des neuen Funktionsgebäudes, von dem bereits einige Teile stehen und das noch in diesem Monat sein Dach erhalten soll, damit die Ausbauarbeiten im trockenen beginnen können. Ebenfalls dieses Jahr startet der Rohbau des Eingangsgebäudes.

Gut im Plan

Trotz aller Neubauten ist das ursprüngliche Freibad an vielen Stellen noch erkennbar. Wo es möglich war wurde die alte Bausubstanz erhalten und für den Neubau genutzt. Das betrifft Teile der Gebäude, des Schwimmbeckens sowie das komplette Nichtschwimmerbecken, die die Grundlage für die neue Beckenlandschaft bilden. Das ist nachhaltig und spart Baukosten. Insgesamt liegen die Bauarbeiten gut im Zeitplan und der Eröffnung des neuen Freibad PLUS in Grebenstein im kommenden Sommer steht nichts im Wege. Als Generalunternehmer sorgt die PAULY GROUP auch weiterhin für Kostensicherheit und die Einhaltung aller Termine.

Weitere Informationen:

Mai 2022: Tag der offenen Baustelle im Freibad Grebenstein

Dezember 2021: Beginn der Bauarbeiten für das neue Freibad PLUS in Grebenstein

September 2021: Grebenstein bekommt ein Freibad PLUS

 

 

(Kopie 1)